PZ Microdur Gewebe

Diese Webart verbindet die wichtigen Eigenschaften feiner Metalldrahtgewebe mit erhöhter mechanischer Stabilität.

Das Gewebe mit glatter Bindung enthält in Kettrichtung viele Fäden mit dünnem Durchmesser und in Schussrichtung relativ wenige Fäden mit größerem Durchmesser. In vielen Fällen wird das PZ MICRODUR GEWEBE als umgekehrt gewebte Tresse oder RPDW (engl. für Reverse Plain Dutch Weave) Gewebe bezeichnet.

PZ MICRODUR Gewebe oder auch Umkehrtressengewebe kommen in der Fest-Flüssig-Filtration zum Einsatz. Es hat sich hervorragend in allen Anwendungen bewährt, in denen durch Rückspülung oder Abreinigungs- sowie Abschleudervorgänge hohe Anforderungen an die mechanische Stabilität des Metallgewebes gestellt werden. GKD fertigt diese Gewebe in einer Feinheit von 21 µm bis 200 µm absoluter Öffnung.


Drahtgewebe Filteranwendungen:

  • Vertikale Plattenfilter (Niagarafilter)
  • Tellerdruckfilter
  • Zentrifugen
  • Rückspülbare Kerzenfilter
  • Porengröße > 21 µm

PZ Microdur Gewebe

Ute Wirtz
Sales and Applications Manager
Industrie & Filtration
T +49 2421 803 127
[email protected]

Hans Schlebusch
Sales and Applications Manager
Industrie & Filtration
T +49 2421 803 124
[email protected]

Sascha Pawlowsky
Sales and Applications Manager
Industrie & Filtration
T +49 2421 803 281
[email protected]

Andrés Busch
Sales and Applications Manager
Industrie & Filtration
T +49 2421 803 282
[email protected]

Sascha Schönecken
Sales and Applications Manager
Industrie & Filtration
T +49 2421 803 108
[email protected] 

Data sheet: Reversed plain dutch weaves3D Datenblatt: PZ MICRODUR GEWEBE (PZ)