Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

Praxisberichte

Architekturgewebe

Bronzefarbene Membran für Hermès-Flagship-Store in Bangkok

  Maß und Winkeligkeit als Herausforderung Um den ungehinderten Blick nach Außen ebenso wie die Intimität des Einkaufserlebnisses zu bewahren, entschieden sie sich im ICONSIAM für eine frei hängende Innenfassade aus Metallgewebe. Sie …

Industriegewebe

Atlantischer Lachs aus den Schweizer Bergen

  Optimales Fish-Handling durch Metallgewebe Ohnehin ist Christopher Shaw voll des Lobes über die gute Zusammenarbeit mit GKD: „Von Anfang an haben wir sehr viel Unterstützung bei der Wahl des Gewebes und der Fertigung der Paneele erfahren!“ Diese …

Prozessbänder

Bessere Qualität, weniger Energieverbrauch

Top-Werte auch bei der neuesten Gurt-Generation Dennoch wurde der Versuch mit diesem GKD-Gurt nach drei Jahren ab gebrochen, obwohl er trotz der langen Laufzeit noch keinerlei Veränderung zeigte. Eigentlich wollte ich ihn weiterfahren, um zu sehen, wie sich …

Prozessbänder

Auf neuen Wegen in der Entwässerung von Phosphorgips

Zwei Bandtypen bewährt Seit Jahren sind in Russland, Australien und in den USA GKDGewebefilterbänder vom Typ VACUBELT 3356 in verschiedenen Anlagen zur Entwässerung von Phosphorgips bewährt. Sie kennzeichnet eine Porenöffnung von 220 µm und ein …

Prozessbänder

Großangelegter Vergleichstest im Klärwerk Bad Salzuflen:

Flach- und mehrfachgefüllte Spiralen im direkten Vergleich Entsprechend groß war sein Interesse an dem Ergebnis des zweiten Tests, der zwei unterschiedliche Spiralgliederbandtypen von GKD miteinander verglich: das Spiralgliederband vom Typ S20- …

Architekturgewebe

Paris Expo Porte de Versailles

Eingewebte Sonnenreflexe Insgesamt 3.355 Quadratmeter des Sondergewebes aus Edelstahl mit der Teilung 10,5 x 1,2 kamen hierfür zum Einsatz. Um den für eine Nordfassade typischen, begrenzten Lichteinfall zu kompensieren, ließ Perrault ein Drittel der Spiralen goldfarben …

Architekturgewebe

GKD: Metallgewebe umhüllt Tor zum Campus Melaten

Effizienter Beitrag zur Nachhaltigkeit Neben der besonderen Ästhetik der Metallmembran waren für ihren Einsatz vor allem funktionale Eigenschaften ausschlaggebend. So dient die Edelstahlhülle als Sonnenschutz, der die Oberflächentemperatur der Fassade …

Architekturgewebe

Diese drei Trends in der Anwendung von Metallgewebe verändern das Architekturdesign

Solarmanagement Neben Deckensystemen und Etching-Fassaden gewinnt Solarmanagement an Bedeutung und verstärkt die Nachfrage nach GKD-Gewebe. Solarmanagement ist für Facility Manager und Gebäudeeigentümer die Antwort auf …

Architekturgewebe

Konzertakustik von Weltrang

Metallgewebe für den guten Ton Das gleiche Gewebe, das für die Deckenelemente zum Einsatz kam, bedeckt auch die beweglichen Reflektoren an der Bühnenrückwand: Goldfarben pulverbeschichtetes Alu 6010. Für Decke und Bühne bespannte GKD insgesamt 204 zum Teil wellenfö …

Architekturgewebe

ParisLongchamp: Alles fließt

Alles kann, nichts muss Bei der Innenausstattung setzte Perrault ebenfalls auf die außergewöhnlichen Eigenschaften der GKD-Metallgewebe: Als akustisch wirksame Decken, dekorative Deckenhänger sowie großformatige Wandbehänge zeigen sie in ParisLongchamp weitere Facetten …

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?