Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

12. Juli 2021

Metallgewebe: Effiziente Lösung in der Automobilindustrie

Mit mehr als 40 Jahren Anwendungserfahrung in der Automobilindustrie ist die GKD Gruppe gefragter Entwicklungspartner und Systemlieferant von Komponenten und Bauteilen aus Gewebe. In der Automobilindustrie – einem der Haupttreiber für technologische Innovationen – sind besonders innovative Produkte und Verfahren gefragt. Gewebte Materialien können hierbei eine Schlüsselrolle einnehmen.

Das Potenzial von Metall- und Hybridgewebe ist hier noch lange nicht ausgeschöpft: Gewebe von GKD filtern, laminarisieren, schützen, leiten oder schirmen gegen elektromagnetische Wellen ab. Sie sind hochpräzise, formbar und beständig gegen hohe Drücke, Temperaturschwankungen und Vibrationen. Ein Katalysator für die Innovationen in der Automobilindustrie ist E-Mobility. Elektrische Ströme, die im Auto fließen, um das Antriebssystem zu betreiben, erzeugen elektromagnetische Felder. Drahtlose Ladetechnologien hingegen bauen Felder in der Umgebung des Autos auf. Metall- und Hybridgewebe von GKD gewährleisten in beiden Fällen den geforderten Schutz von Passagieren und Komponenten vor elektromagnetischer Strahlung. So bieten sie für Bordelektronik, Fahrerassistenz und Entertainmentsystemen ebenso effiziente Abschirmeigenschaften wie für Batteriegehäuse aus CFK-Werkstoffen. Die Effizienz von Metallgeweben zur EMI-Abschirmung stellen GKD-Gewebe in jahrzehntelanger Zusammenarbeit mit führenden Flugzeugbauern und Herstellern von Consumer-Elektronik unter Beweis. Das begründet die hohe Entwicklungskompetenz des Unternehmens auch für EMI-Abschirmung in zukunftsweisenden E-Mobility-Lösungen mit Metall- und Hybridgewebe. Zudem lassen sich die gewebten Strukturen leicht in jede beliebige Form bringen und können beim Gießen direkt in faserverstärkte Kunststoffe integriert werden. So ermöglichen sie in vielfältigen Anwendungen neue Dimensionen im Bauteil- und Insassenschutz.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?