Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

12. Januar 2023

GKD auf der FILTECH 2023: saubere Sache!

Auf der internationalen Leitmesse für Filter- und Trenntechnik FILTECH stellt GKD Lösungen vor, die Wasser sauberer und Luft reiner machen – getreu der Vision des Unternehmens: FOR A HEALTHIER, CLEANER, SAFER WORLD.

Bei der Wäsche, beim Duschen oder Auto fahren: Ständig gelangt Mikroplastik in die Umwelt beziehungsweise ins Wasser. Ob als herausgewaschene Chemiefaser aus synthetischer Kleidung, als Mikropartikel in Kosmetika oder als Reifenabrieb auf der Straße. GKD arbeitet als weltweiter Technologieführer für hochmoderne Industriegewebe und Filtrationslösungen bereits seit Jahren intensiv an Lösungen hierfür. Zum Beispiel im Rahmen der Forschungsprojekte Optimierte Materialien und Verfahren zur Entfernung von Mikroplastik (OEMP) und Reifenabrieb in der Umwelt (RAU), die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wurden.

Auch auf der FILTECH, die vom 14. bis 16. Februar 2023 in Köln stattfindet, stehen Lösungen zur Wasser- und Mikroplastikfiltration im Mittelpunkt des GKD Messeauftritts. So stellt der Weltmarktführer aus Düren das dreidimensionale Filtergewebe Porometric vor. Dessen Leistungsspektrum übertrifft alle vergleichbaren Gewebe in diesem Bereich. Eine weitere Innovation ist ein Mikrofiltertiegel für die Analyse von Mikroplastik, bei dessen Entwicklung GKD mit dem Umweltbundesamt und der Bundesanstalt für Materialforschung zusammengearbeitet hat. Ergänzend wird Dominik Herper, Entwick­lungsingenieur bei GKD, einen Expertenvortrag zum Thema „Mikroplastikfiltration und Filtration von stark verdünnten Schlämmen“ halten.

Einen weiteren Fokus legt GKD in Köln auf Innovationen in der Heißgasfiltration – darunter die Filtergewebe Trimetric und Volumetric, die beispielsweise zur Staubfiltration in der Industrie oder zur Abgasfilterung bei Automobilen eingesetzt werden können. Doch nicht nur im Bereich Industriegewebe überzeugt der Weltmarktführer aus Düren. Michael Seelert, Director Market Segment Process Belts, bei GKD: „Unsere Stärke ist der gesamt­heitliche Blick auf die Prozesse unserer Kunden. Um hier die besten und effizientesten Lösungen zu finden, nutzen wir unser gesamtes Know-how in den Bereichen der Industriegewebe und Prozessbänder.“ Ein Austausch mit den Gewebeexpertinnen und -experten auf der Messe lohnt sich also in jedem Fall.

GKD auf der FILTECH 2023: Halle 8, Stand B19

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?