Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

10. August 2022

Effiziente Gewebelösungen für nachhaltige Produktionsprozesse

Die GKD Group stellt ihre diesjährige Präsenz auf der Achema unter das Dachthema nachhaltige Produktionsprozesse. Die Lösungen der Dürener Gewebespezialisten kommen in vielen Branchen und Prozessen zur Anwendung, darunter zur Erzeugung von Grüner Energie und sauberer Luft, in der Wasseraufbereitung und Chemieindustrie sowie im Bergbau.

Der GKD-Stand zeigt das Lösungspotenzial der GKD-Hochleistungsgewebe mit verschiedensten Strukturen aus Metall und Kunststoff in verlässlich reproduzierbarer Qualität. Die Schwerpunkte des Branchenspezialisten mit knapp 100-jähriger Erfahrung liegen auf erneuerbaren Energien und Energieeffizienz, der Kohlendioxid­bindung sowie dem Filtrieren, Separieren und Trocknen in der Wasseraufbereitung in Chemie, Bergbau und weiteren Branchen.

Grüner Wasserstoff gilt als Hoffnungsträger des Klimaschutzes. Als Weltmarktführer für Lösungen aus Metall-, Hybrid-, und Synthetikgeweben unterstützt GKD seinen effizien­ten Einsatz in der industriellen Anwendung. Denn sowohl bei der Gewinnung mittels Elektrolyse als auch bei der Umwandlung in Energie kommen die technischen Gewebe in hoher Qualität zum Einsatz. Geeignete Anwendungsbereiche sind Raffinerien, die Eisen- und Stahlerzeugung sowie die chemische Industrie. Grüner Wasserstoff dient zudem als Kraftstoff sowie Energiespeicher im sogenannten Smart Grid.

Für den Elektrolyseprozess stellt GKD technische Gewebe als Elektrodenmaterial, Abstandshalter und Stromverteiler zur Verfügung. Die elektrochemischen, strukturellen und mechanischen Eigenschaften der Materialien sind kundenspezifisch für sowohl die alkalische Wasserelektrolyse als auch die Festoxid-Elektrolyseurzelle (SOEC) optimiert und steigern die Effizienz der Reaktionsprozesse und Stromgewinnung. Die speziellen Feingewebe aus Draht sind für verschiedene Arten von Brennstoffzellen und unterschiedliche Hersteller verfügbar. Aufgrund ihrer Porosität, Leitfähigkeit und Form eröffnen sie ein breites Anwendungsspektrum innerhalb der Brennstoffzellen unter­schiedlicher Bauarten.

Für Stirlingmotoren fertigt GKD Regeneratoren für verschiedene Aggregate unter­schiedlicher Hersteller und mit individueller Bauform. Die GKD-Technologie umfasst die komplette Fertigungstiefe von der Gewebeherstellung über die anwendungs­orientierte Nachbehandlung bis hin zur Fertigung gesinterter Regeneratoren und solchen mit Gehäuse sowie Gewebelagen als fertige Einbauteile.

Im Prozess des Direct Air Capturing sorgen GKD-Filterkerzen für die Filterung von Kohlendioxid aus der Luft. Sie halten einerseits die Adsorptionsmittel, die das CO2 binden, zuverlässig an Ort und Stelle und andererseits den Temperaturen der Hitzebehandlung zur Herauslösung des Kohlendioxids sicher Stand.

Im Chemiesegment stehen auf der Achema das Trocknen, Konditionieren und Ausreifen sowie die Phosphorrückgewinnung im Vordergrund, im Bergbau die Aufbereitungsprozesse in der mineralischen Rohstoffgewinnung wie der Klassierung oder Prozesswasserfiltration.

Ob Umwelttechnik, Chemie oder Wasseraufbereitung: GKD stellt für die unterschied­lichsten Branchen wichtige Elemente zur Erfüllung ihrer Nachhaltigkeitsziele bereit und sorgt für mehr Prozesssicherheit, Produktivität und Effizienz. Mit ihrer ganzheitlichen Beratungs-, Entwicklungs- und Fertigungskompetenz ist die weltweit führende tech­nische Weberei GKD der Lösungspartner für anwendungsspezifisch entwickelte Gewebekonstruktionen. Die prozessoptimierten Werkstoffkombinationen und viel­fältigen Bindungsarten eröffnen zusammen mit einer innovativen Webtechnik größt­mögliches Lösungspotenzial.

GKD auf der Achema 2022: Halle 12, Stand A35

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?