Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

05. Mai 2021

CONDUCTO® 3322: Markteinführung in Spanien und Portugal

Auf dem deutschen Markt ist der Heizgurt vom Typ CONDUCTO® 3322 der GKD Gruppe seit fast zwei Jahren eingeführt. Eine Reihe großer Wellpappenhersteller setzt ihn in der Heiz- und Zugpartie als Ober- sowie teilweise bereits auch als Untergurt ein. Sensationell gut verlief nun die Markteinführung in Spanien und Portugal. Binnen sechs Monaten wurde er zwölfmal verkauft und auf vier Anlagen installiert.

Die Konstruktion des CONDUCTO® 3322 verbindet ein innenliegendes Gerüst aus Polyester-Monofilen und Bronze-Drähten in Laufrichtung mit einer Kette aus Stapelfasergarn. Der Rand ist mit Aramid verstärkt. Mit einer Dicke von 5,7 Millimetern und einem Gewicht von 3,95 Kilogramm pro Quadratmeter ist der GKD-Heizgurt deutlich dünner und leichter als bisher marktübliche Produkte. Trotz des geringeren Gewichts gewährleistet die robuste Konstruktion den notwendigen, gleichmäßigen Druck für einen optimalen Kontakt von Wellpappe und Heizplatten. Dank der speziellen Thermofixierung wird zudem unerwünschtes Auslängen vermieden. Der entscheidende Unterschied zu allen herkömmlichen Gurten ist jedoch die hohe Luftdurchlässigkeit des CONDUCTO® 3322. Sie bewirkt durch schnelles, vollflächiges Ausdampfen der Wellpappe eine deutlich höhere Wellpappenqualität und Produktivität. Durch die kürzere Trocknungszeit und verbesserte Verarbeitungsqualität können die Anlagen schneller gefahren werden.

Einer der ersten Anwender in Portugal war Saica Pack Ovar, einer der bedeutendsten Wellpappenhersteller des Landes. Qualitätsprobleme bei der Produktion eines neuen, beschichteten Papiers erforderten eine neue Lösung. Als gefragten Partner der Wellpappenhersteller für technischen Anlagensupport bat Saica das spanische Unternehmen Corrugator S.L. um Rat. Der Experte ist exklusiver Partner für Finsa Filtros Industriales S.L. – seit 30 Jahren Vertriebspartner der GKD Gruppe in Spanien. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit allen marktüblichen Gurttypen weiß er, dass der CONDUCTO® 3322 dank seiner Robustheit und Offenheit sowie die dadurch schnellere Weiterverarbeitungsmöglichkeit einzigartige Vorteile bietet. Deshalb empfahl er Saica diesen Gurt auch als Lösung für das Problem mit dem neuen Papier. Mit überragendem Ergebnis: Der Gurt überzeugte im portugiesischen Unternehmen auf Anhieb durch die hohe Qualität der Wellpappe, sofortiges Austrocknen und gute Planlage. Zudem wurde – allein durch den Wechsel des Obergurts – der Energieverbrauch bei Saica um 20 Prozent reduziert. Durch die höhere Durchlässigkeit des Gurtes konnte auch der Leimverbrauch im Kaschierleimwerk um zehn Prozent reduziert werden. Die schnellere Trocknung der Wellpappe führte zu einer Steigerung der Produktionsgeschwindigkeit bei dem neuen Papier um 50 Prozent. Deshalb denkt das Unternehmen bereits jetzt darüber nach, auch den Untergurt gegen einen CONDUCTO® 3322 auszutauschen und in der Saica-Gruppe haben einige andere Werke ebenfalls bereits Interesse an diesem Gurt bekundet.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?