Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

04. Dezember 2020

Bronzefarbenes Metallgewebe für Hermès-Flagship-Store

Das Einkaufszentrum ICONSIAM in Bangkok hat sich schnell zum neuen Wahrzeichen des Landes entwickelt. Im dortigen Hermès-Flagship-Store schuf das Architekturbüro RDAI eine frei hängende, gebogene Innenfassade aus 815 Quadratmeter bronzefarben lackiertem GKD-Metallgewebe vom Typ Sambesi.

Auf 525.000 Quadratmetern Verkaufsfläche verbindet der Megakomplex ICONSIAM Shopping-Vergnügen der Extraklasse mit einem umfangreichen Angebot an Kunst-, Kultur-, Gastronomie- und Lifestyle-Attraktionen. Mit einem 368 Quadratmeter großen, zweistöckigen Flagship-Store ist auch die französische Luxusmarke Hermès im Iconluxe genannten Luxusflügel der Edel-Mall vertreten. Optisches Highlight des Stores ist eine hängende Ganzglas-Fassade, die weltweit zu den größten ihrer Art gehört. Um ungehinderte Blickbeziehungen nach Außen zu ermöglichen und dennoch die Privatsphäre beim Shoppen zu wahren, entschieden sich die Architekten RDAI für eine ebenfalls hängende Innenfassade aus GKD-Metallgewebe, die beide Store-Ebenen optisch miteinander verbindet. Eine besondere Herausforderung an das Gewebe war, den durch die bogenförmige und zugleich geneigte Fassade entstandenen Höhenunterschied von bis zu zwölf Zentimetern zu kompensieren. Die dafür notwendige Maßgenauigkeit und Winkeligkeit der Metallgewebe-Bahnen erforderten Speziallösungen bei Zuschnitt und Konfektionierung. Das von den GKD-Spezialisten neu entwickelte Verfahren ermöglichte es, die großformatigen Paneele bogenförmig in exakt auf den Fensterverlauf abgestimmten Längen und Breiten zu montieren. Insgesamt 815 Quadratmeter bronzefarben lackiertes Edelstahlgewebe vom Typ Sambesi kamen für die Innenfassade zum Einsatz. 56 Paneele, jeweils 7.000 Millimeter lang und zwischen 1.200 und 2.500 Millimeter breit, wurden oben rechtwinkelig und unten individuell auf Maß schräg zugeschnitten. Ihre Befestigung erfolgte durch Flachprofile, sodass die deckenhohen Gewebe-Bahnen oben überlappend in 50 Zentimeter Abstand zur Fassade und unten ohne Spannung am Boden montiert wurden. Die materialtypische Transparenz der vorhangsähnlichen Innenfassade verleiht dem edlen Store eine offene, kommunikative Atmosphäre.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?