Gemerkte Produkte
Kontakt
Sie haben Fragen? Gerne!

Industriegewebe:
industriegewebe@gkd.de

Prozessbänder:
prozessbaender@gkd.de

Architekturgewebe:
architekturgewebe@gkd.de

Oder nutzen Sie unser:
Kontaktformular

News

06. Oktober 2021

Angebot erweitert: One-Stop Shopping für die Glasvliesindustrie

Mit drei verschiedenen Bandtypen für Imprägnierprozesse in der Glasvliesproduktion erweitert GKD das Portfolio an Prozessbändern. Damit bedient der weltweit geschätzte Lieferant von Trocknerbändern für die Glasvliesindustrie nun einen zweiten Kernprozess der Glasvliesfertigung aus einer Hand.

Für ihren Trockenprozess vertrauen nahezu alle Hersteller der Branche auf die Ebenheit und Querstabilität von GKD-Metallbändern. Dadurch kennt der Prozessbandspezialist ihre Anlagen, Produkte und Prozesse seit vielen Jahren. Dieses Renommee paart GKD mit jahrzehntelang bewiesener führender Kompetenz für Kunststoff-Prozessbänder in anspruchsvollen Anwendungen. Da lag es nahe, dieses gebündelte Know-how in neue Produkte für die Glasvliesindustrie umzusetzen. In umfangreichen Umfragen erhob GKD deshalb zunächst die Anforderungen der Kunden an Prozessbänder für Imprägnierprozesse. Dabei wurde die enorme Bedeutung diese Bänder für Erfolg und Effizienz des Produktionsprozesses deutlich. Größe der Maschenöffnung, Anzahl der Auflagepunkte und Bindungsart sind qualitätsrelevant für das Endprodukt.

Auf Basis dieser Erkenntnisse entwickelte GKD drei verschiedene Bandtypen (1780, 1830 und 1865), die durch ihre unterschiedlich großen Maschenöffnungen das gesamte Anforderungsspektrum abdecken. Eine spezielle, prozessabhängige thermische Veredelung verleiht der neuen Gewebekonstruktion exzellente Laufeigenschaften. Dazu trägt auch die stabile Kantenstruktur mit sicherer Randabtastung bei. Zudem gewährleistet die glatte Bandoberfläche eine leichte und schonende Produktablösung. Kundenspezifisch abgestimmt auf Länge und Stärke der eingesetzten Glasfasern, Binderart, Prozess und Endprodukt wählt GKD aus diesem Spektrum gemeinsam mit dem Kunden das Band mit optimaler Porengröße und Luftdurchlässigkeit. Mit dieser Portfolioerweiterung bietet der in der Glasvliesindustrie für seine Kompetenz in Anlagentechnik und Produktqualität geschätzte Ansprechpartner der anspruchsvollen Branche eine attraktive Option: Fortan können Glasvlieshersteller ihre erfolgskritischen Prozessbäder für Imprägnierung und Trocknung weltweit aus einer langjährig bewährten Hand beziehen.

Weitere Themen

×

Melden Sie sich an, um zusätzliche Inhalte zu sehen

Wenn Sie zum GKD-InfoCenter noch keinen Zugang haben, legen Sie sich bitte ein entsprechendes Benutzerkonto an. Aufgrund der neuen Website bitten wir Benutzer mit einem bestehenden Konto, sich hier erneut zu registrieren.

Jetzt registrieren
Passwort vergessen?